Archiv für das Tag 'Software'

Jan 19 2009

Profile Image of RA_Exner

BGH: Verkauf von OEM-Software bei eBay erlaubt

Bei einem Verkauf von so genannter Original-Equipment-Manufacturer (OEM) Software über eBay ist es wohl zu einer Durchsuchung gekommen. Begründung: Der Verkauf verstoße gegen Urheberrecht. Die entsprechende Auffassung des Amtsgerichts ist jedoch nicht haltbar. Schon 2000 hat der Bundesgerichtshof (BGH) festgestellt: Ein OEM-Verkäufer hat gegen keine Ansprüche gegen einen mit ihm vertraglich nicht verbundenen Händler. Dies war sogar in der Pressemitteilung ausdrücklich an die Medien weiter gegeben worden. Wieso nun ein Amtsrichter entgegen dieser Rechtsprechung – also quasi ohne eine Rechtsverletzung – sogar eine Durchsuchung anordnet, darüber kann nur noch spekuliert werden.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für BGH: Verkauf von OEM-Software bei eBay erlaubt

Feb 12 2007

Profile Image of Redaktion

Software-Auktions-Tool auch für Windows Vista

Abgelegt unter Online-Auktionen

Die überarbeitete Version 5.60 der Auktionsabwicklungssoftware BayOrganizer von aborange.de ( http://www.aborange.de) unterstützt bereits wenige Tage nach dem Erscheinen von Windows Vista das neue Betriebssystem. Die Software eignet sich zur Abwicklung von eBay-Auktionen, eine Erweiterung für Ricardo.ch-Auktionen ist laut Hersteller verfügbar. Der BayOrganizer besteht aus einer Datenbank, welche wichtigen Daten zu Auktion, Käufer und Verkäufer aus den eBay-Auktionsende-Mails ausliest und getrennt nach Käufen und Verkäufen darstellt.

Nach einer Meldung des Herstellers aborange.de vom 12. Februar 2007

Kommentare deaktiviert für Software-Auktions-Tool auch für Windows Vista

Feb 05 2007

Profile Image of Redaktion

Verdeckte Online-Durchsuchung haben keine Rechtgrundlage

Laut Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs vom 5. Februar 2007 sind heimliche Durchsuchungen von Computer auf gespeicherte Dateien mit Hilfe eines Programms, das ohne Wissen des Betroffenen aufgespielt wurde (verdeckte Online-Durchsuchung) unzulässig. BGH , Beschluss vom 31. Januar 2007 – StB 18/06. Es fehle an der für einen solchen Eingriff erforderlichen Ermächtigungsgrundlage. Demnach seien verdeckte Online-Durchsuchung insbesondere nicht durch § 102 StPO (Durchsuchung beim Verdächtigen) gedeckt, weil die Durchsuchung in der Strafprozessordnung als eine offen durchzuführende Ermittlungsmaßnahme geregelt sei. Dies ergebe sich zum einen aus mehreren Vorschriften des Durchsuchungsrechts zu Gunsten des Beschuldigten – Anwesenheitsrecht (§ 106 Abs. 1 Satz 1 StPO) und Zuziehung von Zeugen (§ 105 Abs. 2, § 106 Abs. 1 Satz 2 StPO) -, deren Befolgung als zwingendes Recht nicht zur Disposition der Ermittlungsorgane stehe. Zum anderen folge dies aus einem Vergleich mit den Ermittlungsmaßnahmen, die – wie die Überwachung der Telekommunikation (§§ 100a, b StPO) oder die Wohnraumüberwachung (§§ 100c, d StPO) – ohne Wissen des Betroffenen durchgeführt werden könnten, für die aber deutlich höhere formelle und materielle Anforderungen an die Anordnung und Durchführung bestünden. Auch andere Befugnisnormen der Strafprozessordnung gestatteten die verdeckte Online-Durchsuchung nicht.

Kommentare deaktiviert für Verdeckte Online-Durchsuchung haben keine Rechtgrundlage

Jan 05 2007

Profile Image of Redaktion

Spezial-Browser für Ebay-Nutzer

Abgelegt unter Online-Auktionen

Der Browser Lauge soll dem Kunden die Nutzung der Handelsplattform eBay erleichtern. Die Software bietet mehrfache Fensteransicht, integrierten Galerie-Ansicht und integriert die komplette eBay- Kategorienstruktur. Der Nutzer braucht somit weniger Klicks und Ladezeit bis er in seiner gewünschten Kategorie ist.

Meldung nach www.netzwelt.de – gefunden am 05.02.2007

Kommentare deaktiviert für Spezial-Browser für Ebay-Nutzer

Dez 20 2006

Profile Image of Redaktion

Online-Aktionsplattform Ebay lässt Enterprise Marktplätze von Service-Provider FreeFlow betreuen

„Statt selbst das Team aufzustocken, hat sich Ebay entschieden unsere Software und Services sowie unsere Erfahrung hinzuzuziehen“, erklärte Alan Scroope, Gründer und CEO von FreeFlow laut Meldung von silicon.de. Damit sollen Unternehmen im Rahmen von privaten Marktplätzen ihre Waren über die Plattform Ebay ohne großen Aufwand anbieten können. Die Dienste umfassen Auktionsvor- und -Nachbereitung. Die Ebay-Technologie von Marketplace bleibt demnach erhalten. Unternehmen können jedoch Portale nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Nach einer Meldung von silicon.de – 20.12.2006

Kommentare deaktiviert für Online-Aktionsplattform Ebay lässt Enterprise Marktplätze von Service-Provider FreeFlow betreuen