Jan 07 2007

Profilbild von Redaktion

Dubiose Machenschaften beim Verkauf über eBay

Bei der Versteigerung einer Freiheitsstatue mit , die beim Musical „Hair“ zum Bühnenbild gehört hatte, hatte das Theater Vorpommern Glück bei eBay: Der Käufer hat den Preis nie bezahlt, aber die Auslieferung war nicht erfolgt. eBay erstattete die Auktionskosten. Weitere dubiose Geschäfte sind: Steigern auf eigene Ware über einen , drohende bei Verkauf zahlreicher Markenartikel ohne Widerrufsbelehrung, - bei KfZ- Kauf in das Ausland, Produktpiraterie aus Asien trotz Artikel-Fotos von Original- bzw. Markenware, etc.

Nach einer Meldung von www.finanzen.net 07.01.2007

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.