Feb 22 2008

Profilbild von RA_Exner

Schafft eBay wirklich die Negativ-Bewertungen ab?

Abgelegt 10:21 unter AGB-Recht,Online-Auktionen

- 2008 – Folge 1 – Auf den Online-Auktions- herrscht reger Traffic: will grundlegende und ändern. Wie bei jeder Reform wollen bestimmte Mitglieder einfach nur an bisherigen Vorteilen festhalten, andere sehen drohende Risiken und wieder andere fragen nach dem wirklichen Sinn der Änderungen.Eines der größten Streitthemen ist die so genannte „Abschaffung der „.

In einem großen Einleitungsartikel der Finanzseiten hat sich auch die Welt am Sonntag (17.02.2008) des Themas unter der Überschrift „Heftiger Streit um Auktionen im Internet“ angenommen.  Dabei wird für die bevorstehende Änderung bei Negativbewertungen klar getrennt:

(1) Verkäufer dürfen demnach künftig nur noch positiv oder neutral bewerten.

(2) Käufer dürfen weiterhin negative Bewertungen abgeben. Negativ-Bewertungen sollen aber nach 12 Monaten „verjähren“.

Demnach werden also Negativbewertungen nicht vollständig abgeschafft.

Verkäufer können auch weiterhin auf Antrag die Löschung unberechtigter Bewertung erreichen. Insoweit soll es keine Änderung geben.

Verschärft werden sollen laut Bericht von eBay zudem die Folgen der Negativbewertungen:

(1) Die Frist zur Abgabe von Bewertungen soll von 90 Tagen auf 60 Tage verkürzt werden.

(2) Bei Suchanfragen sollen Negativbewertungen an das Ende einer neuen internen Suchliste gesetzt werden.

Gerade mit dem weiten Punkt, also der Herabstufung in den Suchergebnissen, wird aber der Reform-Ansatz – Abschaffung von Negativbewertungen zur Vermeidung von (Rechts-) Streitigkeiten – in das Gegenteil verkehrt: Negativbewertungen führen künftig direkt zu Geschäfteinbußen, sind direkt Wettbewerbsschädigend und müssen künftig sofort unterbunden werden.

Im Ergebnis ist damit die neue eBay-Refom inkonsequent. Statt Streitvermeidung werden künftig die Bandagen härter geschnürt werden (müssen) und die Zahl der Streitigkeiten um Negativbewertungen sich nochmals vervielfachen.

Rechtsanwalt Siegfried Exner, Kiel – Beratungsseite –

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.